Das “Auswärtsspiel” in Cottbus werden wir wohl so schnell nicht vergessen. Man hat ja nun schon einiges an nervigen Ordnern und Polizisten erlebt, aber was einem in Cottbus an willkürlichem Handeln von einigen Typen, die ihre Machtgeilheit in vollem Glanze auslebten, entgegenschlug, übertraf wirklich alles.

 

Dabei hätte alles so schön sein können. Voller Vorfreude machte sich ein proppevoller UR-Doppeldecker bereits am frühen Morgen auf den Weg in den Nordosten der Republik. Nachdem man dem ohnehin bekannten nervigen...[mehr]


Mit schlechten Vorzeichen startete der Jahn in das Kellerduell gegen Hansa Rostock. Nicht nur die Bilanz gegen Rostock mit 3 Unentschieden im eigenen Stadion und zwei deutlichen Niederlagen im Ostseestadion sprach gegen die Rothosen, sondern auch die Personalsituation war trotz acht Winterneuzugängen angespannt, denn auf Grund einiger Krankheiten und Verletzungen musste Coach Brandt einige Umstellungen vornehmen. Um die Jahnelf in dieser immens wichtigen Partie zu unterstützen ging es mit einigen Schwenkfahnen und Doppelhaltern im Gepäck mit dem nahezu vollen Doppeldecker...[mehr]


Pünktlich zum Drittligastart Ende Januar schüttelte Frau Holle ihre Kissen über Regensburg aus. Bereits am Tag vor dem Rückrundenstart schippten zahlreiche Freiwillige bestehend aus Fans, Jahn(jugend)spielern und Geschäftsstellenmitarbeitern den Schnee vom Platz. Als dann Freitagnacht nochmal 15cm Neuschnee vom Himmel fielen, steckte man den Kopf nicht in den Sand äh Schnee, einige UnbelehbaRe machten sich bereits in der gleichen Nacht auf ins Jahnstadion und an die Arbeit. Am nächsten Morgen wurde dann munter weitergeschippt, sodass tatsächlich das Unmögliche wahr gemacht...[mehr]


Wochenlang durften wir anhören, dass der Knoten platzen wird, wenn die Jahnelf das Runde nur mal in das Eckige fabrizieren würde. Bis zur 60. Minute klappte das auch völlig überraschenderweise zweimal, die Rot Weißen Schlachtenbummler wussten schon gar nicht mehr, wie ein Jubel eigentlich vonstatten geht.

 

Aber diese Saison ist anders, völlig anders. Trotz einer sicheren 2:0 Führung bei einer völlig verunsicherten Mannschaft aus der Münchner Vorstadt gaben unsere elf Spieler am Platz das Spiel innerhalb von acht (!!!)...[mehr]


Sa, 28.02. | Dresden [h] Sa, 07.03. | Münster [a] Sa, 14.03. | Erfurt [h] Sa, 21.03. | Kiel [a] Sa, 04.04. | Wiesbaden [h]