Rund 200 Jahnfans folgten ihren Rothosen an diesem Dienstagabend zum zweitem Auswärtsspiel bei einem Mitaufsteiger binnen 10 Tagen. Für die zuletzt glücklosen Westsachsen leistete der SSV perfekte Aufbauhilfe und verlor sang- und klanglos mit 4:0. Der Gästeblock zeigte zu Beginn der zweiten Halbzeit eine Pyroshow mit einigen Seenotfackeln und Blinkern.
Für einen Spieltag unter der Woche ein akzeptabler Auftritt von uns.

 

Fotos online.


Nach zuletzt 2 Niederlagen hieß es heute im Heimspiel gegen Fortuna Köln endlich wieder zu punkten.
Auf der Hans Jakob Tribüne sah man bei Dauerregen ein kampfbetontes Spiel, mit wenig Torchancen auf beiden Seiten. Die Fortuna aus Köln konnte dennoch 2x in Führung gehen, worauf die Jahnelf jedoch immer antworten konnte und schließlich in der 94. Minute den Ausgleich zum 2:2 markierte.
Den Support auf unserer Seite kann man als durchschnittlich bezeichen.

 

Fotos folgen.


Heute führte uns der Weg zum Mitaufsteiger nach Lotte. Diese sind ebenso wie wir relativ gut in die Saison gestartet und man konnte sich auf ein spannendes Spiel einstellen. Spannend war es allemal, jedoch mit den besseren Ende für Lotte. Die Jahnelf konnte mit einem Doppelschlag kurz vor der Halbzeit mit 2:0 in Führung gehen, jedoch konnten die Sportfreunde mit der letzten Aktion vor Halbzeitpause auf 1:2 verkürzen. Nach der Halbzeit konnte Lotte sogar ausgleichen, ehe unsere Jahnelf in der Nachspielzeit das 3:2 hinnehmen musste.
Im Gästeblock fanden sich ca. 125...[mehr]


Trotz Tabellenführung wurde die Stimmung vor dem Heimspiel gegen Aalen doch etwas getrübt. Grund war das desolate Ausscheiden unter der Woche im Landespokal beim Bezirksligist (!) TV Aiglsbach. Diese Stimmung schien sich dabei auch leider auf den Support auszuwirken, der sich diesmal als eher müde und lustlos darstellte. Sicher ist der Auftritt drei Tage zuvor nicht entschuldbar und nervt einfach nur, dennoch darf man den sensationellen Saisonstart inklusive Elfmeterschießen gegen Bundesligist Hertha BSC nicht vergessen. Etwas mehr Motivation wäre da auf den Rängen...[mehr]


3 Tage nach dem Pokalfight gastierte unser Jahn beim Bezirksligisten Aiglsbach. Rund 50 Regensburger machten sich auf die Reise in das kleine Dorf und standen hinter der "Nur einmal internation Fahne". Die überteuerten Eintrittspreise beim Highlightspiel in Aiglsbach wurden vom Großteil gekonnt umgangen.
Was man dann für ein Spiel sah, war eine Katastrophe. Der Jahn verspielte eine 2:0 Führung und verlor letztendlich gegen einen vier Ligen niedriger spielenden Gegner im Elfmeterschießen! Auch wenn heute "nur" die B-Elf auf dem Rasen stand, darf man...[mehr]


Sa, 24.09. Paderborn [h] Sa, 01.10. Osnabrück [a] Sa, 15.10. Duisburg [h] So, 23.10. Mainz [a] Sa, 29.10. Magdeburg [h]