Nach dem dritten Sieg im dritten Spiel grüßt unsere geliebte Jahnelf von dem Platz an der Sonne in der dritten Liga. Die Rothosen wussten wiederum von Beginn an durch starken Kampf zu überzeugen, was die knapp 7000 Zuschauer zeitweise durch Standing Ovations quittierten. Auch von unserer Seite ein guter Auftritt, besonders die zweite Halbzeit war, befeuert durch eine furios aufspielende Jahnelf, für ein Heimspiel doch recht ordentlich. Genau wie die 11 Hallenser auf dem Rasen steckten die gut 350 mitgereisten Gäste nie auf und wussten ebenfalls durch einen guten Auftritt...[mehr]


Eigentlich sollte die Dörfertour nach unserem Wiederaufstieg beendet sein, doch der Spielplan wollte uns gleich zum ersten Auswärtsspiel nochmal etwas Bayernliga-Feeling gönnen. Wobei sich die dortigen Stadien zumindest in der Regel immer im Umfeld zivilisierter Bebauung befunden haben.

Immerhin war die Anreise nach Großostheim so lange, dass man zumindest ein wenig Zeit fand, im prall gefüllten UR-Doppeldecker über den Fußball und die Welt zu philosophieren:

Warum machen eigentlich die kleinsten Dorfvereine immer den meisten Zirkus um Fanutensilien?...[mehr]


Zur ersten Runde im Landespokal empfing uns der Kreisligist FG Wendelstein, eine vor dieser Saison gegründete Spielgemeinschaft auf dem Platz des TSV 1893 Wendelstein.
Dazu machten sich enttäuschende 30 Gästefans auf die etwa einstündige Anreise, um den SSV Jahn wie gewohnt hinter der „Nur einmal international“-Fahne zu begleiten.
Die Jahnelf, die im Vergleich zum Samstag gegen Rostock fast komplett verändert auftrat, legte los, wie man es als Favorit machen muss, und führte schnell 3:0. Warum man dann allerdings komplett das Spielen einstellte, anstatt ein...[mehr]


Mi, 24.08. Aiglsbach [a] Sa, 27.08. Aalen [h] Sa, 10.09. Lotte [a] Sa, 17.09. Köln [h] Di, 20.09. Zwickau [a]