Flutlichtspiel am Freitagabend, ausverkauftes Haus gegen den 1. FC Köln - was will man mehr? Aber der Reihe nach: Der mit knapp 1800 Kölnern besetzte Gästeblock zeigte zu Beginn eine Choreographie zum 22. Geburtstag der Wilden Horde bestehend aus Folien und einer Blockfahne, die mit etwas Pyro garniert wurde. Auf unserer Seite merkte man der Hans Jakob Tribüne die Vorfreude auf dieses große Spiel an, selbst nach den beiden Gegentoren peitschte man die Mannschaft weiter nach vorne. Leider...

Unser Gastspiel im neugebauten Erzgebirgsstadion stand ganz unter dem Zeichen der bundesweiten Fanproteste. So gab es auf beiden Seiten in der ersten Halbzeit einen Stimmungsboykott, der mit einer klaren Botschaft am Zaun untermauert wurde: "Vereine ihr habt es in der Hand - alle Montagsspiele abschaffen!" Knapp 600 mitgereiste Jahnfans ergaben ein kompaktes Blockbild und machten in der zweiten Spielhälfte deutlich, dass der Fußball maßgeblich durch seine Fans und den aktiven Support lebt! Das...

Heimspiel gegen St. Pauli – sicher eines der attraktiveren Spiele der Saison, wenn auch mit seinen Begleiterscheinungen mit das Nervigste aufgrund der Begleiterscheinungen derer, die sich genau dieses Spiel für den Besuch im neuen Jahnstadion herauspicken. Nervig ist ein gutes Stichwort für die Gesetzeshüter, die an diesem Tag einen besonders großen Tag hatten. Zunächst wurde ein Teil unserer Gruppe ewig auf einem Steg festgehalten, an dem gleich der Gästemob vorbeikommen sollte. Kurios war vor...

Insgesamt folgten knapp 400 Jahnfans unserem SSV zum Auswärtsspiel nach Magdeburg, darunter auch 2 Ultrabusse. Die in der Vergangenheit von vielen Gästen kritisierten Anfahrtsbedingungen zum Stadion erlebten auch wir, indem man uns einen rund einstündigen Umweg fahren ließ und wir dadurch erst recht knapp das Stadion erreichten. Immerhin kam es dabei zu keinen "Vorkontrollen" wie es sie früher offenbar schon gegeben hat und auch der Einlass am Stadion verlief reibungslos.

Zu Spielbeginn zeigten...

Nach nun mittlerweile sechs Spielen ohne Niederlage gastierte heute der FC Union im Jahnstadion. Zum Intro beteiligten wir uns an der bundesweiten Protestaktion, die heute unter dem Motto „wir kaufen uns die Welt, wie sie uns gefällt“ stand. Am Zaun hing ein Spruchband mit der Aufschrift des Spieltagsmottos und im Block wurden "besondere" Geldscheine in die Luft geworfen. Die Stimmung auf der Hans Jakob Tribüne konnte im Großen und Ganzen als zufriedenstellend bewertet werden, aber leider gab es...

Zum ersten Mal seit Einführung der Montagabendspiele in den 90ern erwischte es uns nun mit dem Auswärtskick im 550 km entfernten Bochum. Grund hierfür war wohl, dass beide Vereine bereits in Runde 1 im DFB Pokal scheiterten. Zur Mittagszeit startete so ein von uns organisierter Doppeldecker Bus. Dieses Angebot nutzten Mitglieder mehrerer Fanclubs, so dass hier auch wieder das Zusammengehörigkeitsgefühl gestärkt wurde. Den Gästeblock enterten dann insgesamt 138 Jahnfans, was leicht mehr waren als...

Zum heutigen Heimspiel gegen den SV Darmstadt 98 rief die aktive Fanszene zu einem gemeinsamen Marsch zum Stadion auf. Über 500 Fans trafen sich bei einer nahe gelegenen Gaststätte und marschierten gemeinsam, mit etwas Gesang zum Stadion, viele davon trugen auch schon die neuen Shirts mit der Aufschrift "Eine große Jahnfamilie wollen wir immer sein". Über der UR Heimfahne hing heute außerdem das gesamte Spiel über die bereits seit Jahren bekannte "Pro USK Kennzeichnungspflicht" -Zaunfahne, zudem...

SSV Jahn international! Ein Lebenstraum der - was Pflichtspiele angeht - in naher und mittlerer Zukunft wohl eher nicht in Erfüllung gehen wird. Auch Testspiele im Ausland sind ja mit Ausnahme von gelegentlichen grenznahen Kicks in Österreich leider sehr rar gesät und so erinnert sich jeder damals Mitgereiste sicher gerne an die damaligen Highlights beim Gastspiel in Budweis und bei den Trainingslagern in Slowenien und der Türkei. Linz fällt jetzt zwar auch eher in die Kategorie halbwegs...

Etwa 400 Jahnfans folgten unserem Aufruf, die Auswärtsfahrt nach Fürth mit dem Zug anzutreten. Das Ergebnis davon ist bekannt und wurde in unserer Stellungnahme dokumentiert. Damit fand zum ersten Mal seit Januar 2017 in Rostock wieder ein Spiel ohne unsere Gruppe statt.

Nachdem diverse regionale und überregionale Medien derzeit munter ohne weitere ernsthafte Recherche den Polizeibericht abschreiben, wollen wir, die Ultras Regensburg, unsere Sicht auf den Polizeieinsatz rund um das Auswärtsspiel in Fürth am 06. Oktober schildern.

Unsere Gruppe hatte im Vorfeld zur gemeinsamen Zugfahrt nach Fürth aufgerufen. Wie bei den vergangenen Partien gegen Fürth II in der Regionalliga vor drei Jahren und dem letzten Aufeinandertreffen vor rund einem halben Jahr, wollten wir...

Samstag Auswärts in Duisburg? Da gibt es mit Sicherheit ungünstigere Ansetzungen. Leider war die Reiselust der Jahnanhänger an die Wedau überschaubar, nur 150 Rot-Weiße fanden sich letztendlich im Gästeblock ein. Die wenigen Gästefans machten zwar das Beste aus der Situation, indem sie kompakt standen und fleißig Fahnen schwenkten, allerdings kann das nicht unser Anspruch sein. Auch der Tabellenletzte konnte unsere Rothosen nicht stoppen, so dass man am Ende einen ungefährdeten Auswärtssieg...