Heimsieg gegen Heidenheim

Ein paar Tage vor unserem Heimspiel gegen den FC Heidenheim verbreiteten die Medien die Information, dass der aktuelle Namensgeber kein Interesse mehr an den Rechten des Jahnstadions hat. Ebenfalls wurden sogleich Interessenten an den Namensrechten veröffentlich, der Hauptsponsor des SSV und unser Verein selbst. Diesbezüglich zeigten wir ein Spruchband am Zaun, denn wir spielten, spielen und werden auch immer im Jahnstadion spielen. Stimmungstechnisch kann man am heutigen Tage allerdings nicht zufrieden sein, viel zu viele leise Phasen. Da ist deutlich Luft nach oben und es sollte sich jeder an die eigene Nase fassen. Die Mannschaft machte ihre Hausaufgaben und konnte im Vergleich zu den letzten Spielen wieder über 90 Minuten guten Fußball aufs Parkett zaubern und somit die Gäste aus Heidenheim mit 3:1 nach Hause schicken. Somit hat man jetzt bereits 20 Punkte auf dem Konto und absolviert wieder große Schritte, um erneut vorzeitig die 40 Punkte Marke zu knacken.

Fotos