Unentschieden gegen Darmstadt

Zum heutigen Heimspiel gegen den SV Darmstadt 98 rief die aktive Fanszene zu einem gemeinsamen Marsch zum Stadion auf. Über 500 Fans trafen sich bei einer nahe gelegenen Gaststätte und marschierten gemeinsam, mit etwas Gesang zum Stadion, viele davon trugen auch schon die neuen Shirts mit der Aufschrift "Eine große Jahnfamilie wollen wir immer sein". Über der UR Heimfahne hing heute außerdem das gesamte Spiel über die bereits seit Jahren bekannte "Pro USK Kennzeichnungspflicht" -Zaunfahne, zudem gab es über das Spiel verteilt Spruchbänder von verschiedenen Fanclubs, die ihre Statements zu den Vorfällen in Fürth zum Ausdruck brachten. Nahm man sich vor dem Spiel noch vor heute 1889% für die Jahnelf zu geben, da man ja das letzte Spiel vor den Toren stand und das Spiel verpasste, muss man im Nachhinein leider festhalten, dass dies nicht unser bester Tag war, zwar gabs zwischendurch auch immer wieder lautere Phasen, doch in der Gesamtbetrachtung war das heute wieder viel zu wenig von der Hans Jakob Tribüne! Am Spielfeld verpasste man kurz vor Schluss leider noch den Siegtreffer, so dass man sich mit den Südhessen die Punkte teilte. 

Bedanken möchten wir uns noch bei allen befreundeten Szenen die ihre Solidarität per Spruchband zum Ausdruck brachten, sowie bei Darmstadt, die ebenfalls per Spruchband zeigten was sie von der Bayerischen Staatsmacht halten.

Fotos