Unentschieden gegen Union Berlin

Nach nun mittlerweile sechs Spielen ohne Niederlage gastierte heute der FC Union im Jahnstadion. Zum Intro beteiligten wir uns an der bundesweiten Protestaktion, die heute unter dem Motto „wir kaufen uns die Welt, wie sie uns gefällt“ stand. Am Zaun hing ein Spruchband mit der Aufschrift des Spieltagsmottos und im Block wurden "besondere" Geldscheine in die Luft geworfen. Die Stimmung auf der Hans Jakob Tribüne konnte im Großen und Ganzen als zufriedenstellend bewertet werden, aber leider gab es wieder ein paar Stimmungstiefpunkte, die in Zukunft abgestellt werden müssen! Auch ein großes Danke an unsere Freunde aus Linz und Stuttgart, die uns erneut unterstützt haben. Die Punkte mussten wir uns heute mit den Berlinern teilen, besonders bitter, da man in Halbzeit 1 einen Elfmeter verschoss und in der zweiten Spielhälfte die deutlich spielbestimmende Mannschaft war. Nichtsdestotrotz ist die Jahnelf mittlerweile seit sieben Spielen ungeschlagen. Avanti Ratisbona!

Fotos