Unentschieden in Bochum

Zum ersten Mal seit Einführung der Montagabendspiele in den 90ern erwischte es uns nun mit dem Auswärtskick im 550 km entfernten Bochum. Grund hierfür war wohl, dass beide Vereine bereits in Runde 1 im DFB Pokal scheiterten. Zur Mittagszeit startete so ein von uns organisierter Doppeldecker Bus. Dieses Angebot nutzten Mitglieder mehrerer Fanclubs, so dass hier auch wieder das Zusammengehörigkeitsgefühl gestärkt wurde. Den Gästeblock enterten dann insgesamt 138 Jahnfans, was leicht mehr waren als Samstags in Bielefeld und Duisburg. Komisch... Optisch holte man das gesamte Spiel über den Umständen entsprechend das Beste raus und auch vom Support her machte es mächtig Spaß. Nur schade, dass sich einige Kleingruppen im Block verstreuten statt kompakt mit den anderen Jahnfans zu stehen. Auf dem Rasen bot sich ein unterhaltsames Spiel, bei dem wir in der Nachspielzeit den viel umjubelten Ausgleichstreffer zum 3:3 erzielen konnten. Somit blieb die Jahnelf zum sechsten Mal in Folge ungeschlagen. Zu einer Uhrzeit wo die Meisten wohl im Alltag zu Arbeit oder Schule aufstehen, erreichte man nach ereignisarmer Rückfahrt wieder die geliebte Domstadt.

Am Sonntag geht’s dann beim Heimspiel gegen Union bereits weiter im Kampf um die nächsten 3 Punkte!

Fotos