Niederlage gegen Bochum

Zum Abschluss der Hinrunde musste der Jahn mit dem 0:1 gegen den VfL Bochum eine Niederlage und damit das Ende seiner kleinen Siegesserie hinnehmen. Nach der frühen Führung war die Jahnelf zwar sichtlich bemüht, fand aber keine Mittel das Abwehrbollwerk der Gäste zu durchbrechen. Die Hans Jakob Tribüne bezog heute mittels Spruchband klar Position bezüglich der Vorfälle in Dresden und kritisierte die offensichtlich repressiven Hausdurchsuchungen. Die Stimmung war in Ordnung, doch irgendwie war im gesamten Jahnlager spürbar, dass heute einfach nix gehen würde, selbst wenn man noch eine halbe Stunde länger spielen würde. Solche Tage gibt’s eben auch mal. Abhaken und mit dem Rückenwind aus einer durchaus positiven ersten Saisonhälfte, volle Kraft voraus in Richtung Klassenerhalt!

Fotos