Niederlage gegen Saarbrücken

Pokalspiel in Völklingen gegen den 1. FC Saarbrücken, da kann man es deutlich schlimmer erwischen. In den frühen Morgenstunden machten sich zwei UR-Busse auf den Weg Richtung französische Grenze. Relativ zeitig hätte man Völklingen erreicht, doch leider verfuhren sich die Busfahrer ordentlich. Nichtsdestotrotz erreichten wir pünktlich die Spielstätte. Insgesamt versammelten sich knapp 500 Jahnfans im Gästeblock, die überwiegend unserem Motto „Alle in Weiß“ gefolgt sind. Zum Intro gab es Schwenkfahnen und rot-weißen Rauch. Nicht nur dank ungünstiger Windsituation gab es bei der Umsetzung kleinere Schönheitsfehler. Mit dem Support kann man größtenteils zufrieden sein. Zum Spiel sollten lieber nicht mehr viel Worte verloren werden und wir konnten uns letztendlich erneut nicht gegen einen unterklassigen Gegner durchsetzen. Nun heißt es Mund abwischen und am Sonntag wieder Vollgas geben und in Fürth die drei Punkte mit in die wunderschöne Domstadt zu nehmen. Avanti Ratisbona!

Fotos