Niederlage gegen Dresden

The same procedure as every year, SSV! Auch heute gab es gegen erstaunlich schwache Kicker aus Elbflorenz trotz ansprechender Leistung und Führung nichts zu holen. Seit über 10 Jahren mittlerweile das gleiche Spiel!
Die Hans Jakob Tribüne startete zu Beginn mit einer kleinen Aktion zum einzig wahren Namen unseres Stadions. Auch im Anschluss war die Stimmung auf besserem Heimspielniveau. Zur zweiten Halbzeit gab es ein Spruchband gegen die verhängten Kollektivstrafen im Zusammenhang mit den Schmähgesängen gegen Mäzen Dietmar Hopp. Untermalt wurde die Aktion mit "Scheiß DFB"-Wechselgesängen mit den gut 1.500 Gästefans.
Ab dem 2.3 brauchen wir jede Stimme für den Namen unserer Heimat - Jahnstadion Regensburg!

Fotos