Niederlage in Bielefeld

Vorhang auf und Bühne frei für den Bundesligaauftakt unseres SSV Jahn. Inklusive unserer Busladung aus dem Doppeldecker bevölkerten heute etwa 300 Jahnfans den Gästesektor auf der Bielefelder Alm. Dabei konnte ein neues Lied etabliert werden, welches erfreulicherweise mit ordentlichem Eskalationspotential bereits ganz gut angenommen wurde und auch generell war der Support heute auf einem ganz vernünftigen Niveau. Die Jahnelf kämpfte währenddessen redlich. Die Intensität und Schnelligkeit des Spiels waren enorm, aber nach einer kurzen Eingewöhnungsphase kamen die Jungs immer besser in die Partie, brachten sich aber leider durch einen groben Abwehrschnitzer kurz vor Schluss selbst um den verdienten Punkt.

Fotos