Heimsieg gegen Duisburg

9352 Jahnfans sowie 537 Zebras sahen bei klassischem Herbstfußballwetter (5 Grad und Nieselregen) eine erste Halbzeit, die vor allem wir selbst eher umgekehrt erwartet hätten. Optisch überlegene Gäste wurden von einer äußerst effektiven Jahnelf eiskalt bestraft und mit 3:0 in die Halbzeit geschickt. Im zweiten Durchgang beherrschte unser SSV dann das Geschehen auf dem Rasen völlig und fuhr verdient den 3. Sieg aus den letzten 4 Spielen ein.

Auf der HJT wurde zu Beginn der Partie die 50+1 Thematik in Form eines Spruchbandes "Vereine gehören Ihren Mitgliedern und Bürgern der Stadt, ganz Deutschland hat Investoren wie Martin Kind satt" behandelt. Den Support im ersten Durchgang kann man wohl als ok, aber nicht berauschend bezeichnen. Der Spielverlauf trug hier sicher vieles dazu bei, dass es dennoch den ein oder anderen guten gesanglichen Moment gab und in Halbzeit 2 das Niveau noch etwas gesteigert werden konnte.

10 Punkte aus den letzten 4 Spielen machen den Jahn zwar zur Mannschaft der Stunde in Liga 2. Lediglich 2 Punkte Vorsprung auf Platz 16 sollten aber auch dafür sorgen sich auf nichts auszuruhen und weiter Vollgas zu geben!

Fotos