Niederlage in Bielefeld

Nach einer gefühlten Ewigkeit durfte die Jahnelf endlich wieder an einem Samstag ein Auswärtsspiel bestreiten. Enttäuscht über die nur 130 Gästefans holten wir zumindest so ziemlich das Beste raus und man kann mit unserem Auftritt insgesamt zufrieden sein. Es sollte sich jeder Jahnfan an der eigenen Nase packen, diese Gästeanzahl an einem Samstag kann nicht unser Anspruch sein. Das Spiel sollte man derweil schnellstmöglich abhaken und auf die kommenden schweren Aufgaben blicken. Mit 3:5 ging dieses Torfestival letztendlich verloren. Positiv, dass Kapitän Grüttner von nun an wieder mit der Hans Jakob Tribüne Kapitänsbinde aufläuft. Nach der Länderspielpause heißt der Gegner am Freitagabend im neuen Jahnstadion Dynamo Dresden, hier muss die Hans Jakob Tribüne alles geben, so dass die wichtigen drei Punkte in der Domstadt bleiben. Avanti Ratisbona!

Fotos