Servus Jahnfans,

Das letzte Heimspiel gegen Braunschweig steht vor der Tür. Dies ist auch das letzte Heimspiel vor der Weltmeisterschaft in Qatar. Dadurch müssen auch wir als aktive Fanszene kritisch Stellung zu diesem Thema nehmen. Die Winter-WM in einem mehr als zu kritisierenden Staat ist für uns der zwischenzeitliche Höhepunkt bezüglich der Entfremdung vom Profifußball. Sportgroßereignisse sind seit jeher Rahmen für problematische Staaten, um sich politisch zu inszenieren. Das ist bei...

Liebe Jahnfamilie,

Morgen steht mit dem Heimspiel gegen Braunschweig aufgrund der kranken WM in Katar bereits das letzte Heimspiel des Jahres an. Erneut hat die Jahnelf damit vor eigenem Publikum die Möglichkeit, dem großen Ziel Klassenerhalt mit drei Punkten wieder ein Stückchen näher zu kommen.

Das Jahnstadion war in den vergangenen fünf Jahren eine Festung, vor der auch große Gegner Respekt hatten. Eine Festung, in der gemeinsam große Siege erreicht wurden, schon verloren geglaubte Spiele...

Wer es mit dem Jahn hält und zudem einen nur halbwegs realistischen Blick auf die (Fußball-)Welt hat, muss sich bewusst sein, dass die Ergebnisse wie zu Beginn sowohl letzter als auch dieser Saison nicht über eine ganze Spielzeit durchgehalten werden können. Und auch der Spielwitz und die offensive Durchschlagskraft unterliegen natürlich gewissen Schwankungen. Das ist in einer solchen zweiten Liga nun mal so, wo wir mit Blick auf die Konkurrenz Underdog geblieben sind, aber jedem Gegner auch...

3 Spiele, 7 Punkte und kein Gegentor kassiert. Im Pokal kam man ebenfalls eine Runde weiter. Perfekter Saisonstart für die Jahnelf und Grund genug, dass man Sonntagmorgen mit zwei Bussen Richtung Hannover startete. Rund 250 Gästefans versammelten sich im Oberrang des Gästeblocks und konnten optisch einen zufriedenstellenden Auftritt hinlegen. Akustisch war das allerdings viel zu wenig. Es muss sich jeder wieder an der eigenen Nase packen und alles rausschreien für die Jahnelf! Außerdem zeigten...

Unser kleiner Jahn gegen den großen Club aus Franken. Wäre dieses Spiel vor einigen Jahren noch im Nu ausverkauft gewesen, gab es dieses Mal bis kurz vor dem Kick noch Karten zu erwerben, was leider einige Anhänger des Vizerekordmeisters ausnutzten und so auch weitere Teile außerhalb des eigentlichen Gästeblocks bevölkerten. Nach dem grandiosen und sehr emotionalen Sieg gegen Köln im Elfmeterschießen eine Woche zuvor legte die Hans Jakob Tribüne von Beginn weg gut los. Auf dem Feld allerdings...

Gut fünf Minuten sind gespielt, Ex-Jahnkicker Adamyan taucht scheinbar alleine vor dem Regensburger Kasten auf, doch beherzt und ohne Rücksicht auf Verluste springt Jan Elvedi noch in den Ball und klärt zur Ecke, im Jahnstadion brandet Jubel auf, als hätte man gerade ein Tor erzielt - die Pokalschlacht hatte begonnen. Unser geliebter Sport- und Schwimmverein hatte mit dem 1. FC Köln ein richtig großes Los gezogen, so dass es zunächst durchaus enttäuschte, dass nur 13.236 Zuschauer, darunter etwa...

Allen Unkenrufen vermeintlicher Experten zum Trotz macht es unser Jahn wie letzte Saison und startet fulminant in die Saison. Nach dem hart erkämpften Sieg gegen die Lilien legte man mit einem furiosen 0:3 Auswärtssieg auf der Bielefelder Alm nach, auf der vor ein paar Wochen noch der Bundesligawind wehte. Rund 200 Jahnfans unterstützten ihre Rothosen und taten es ihrer Mannschaft trotz hochsommerlichen Temperaturen gleich, in dem sie einen optisch guten und akustisch zufriedenstellenden...

Vorhang auf und Bühne frei: Der notorische Underdog startet in seine sechste Zweitliga-Saison. Nach 17 Sekunden rappelte es gleich mal im Tor der Gäste. Neu-Leihgabe Joshua Mees pumpte zu seinem Einstand ordentlich ein und sorgte für einen furiosen Beginn. Ganz so flott ging es auf der Hans Jakob Tribüne leider nicht zur Sache. Nach einem recht emotionalen und lautstarken Auftakt, kehrte etwas der Schlendrian ein und auch der optische Support war in Summe nicht auf dem konstanten Level, das zu...

Der SSV Jahn in Bremen - ein echts Highlight bot der letzte Spieltag noch einmal, wobei das Spiel im Vorfeld einiges an Nervfaktor bereithielt. Schwarzmarkthändler rund um das eigene Stadion, nervige Kartenanfragen und natürlich das entsprechende teils komplett dreiste Klientel am Gästeblock. Auch aus Regensburg kam der ein oder andere Stadiontourist mit, so dass es nicht vollumfänglich gelang, das ausgerufene Motto "Alle in Rot" durchzusetzen. Dennoch versuchten wir im ausverkauften...

Nachdem das Saisonziel Klassenerhalt mit dem Punkt in Dresden erreicht wurde, startete man in das letzte Heimspiel der Saison mit einer kleinen, aber gelungenen optischen Aktion. Am Zaun hing ein Spruchband mit dem Wort "Klassenerhalt", dahinter wurden im ganzen Block rote und weiße Wurfrollen in Richtung Spielfeld geschmissen. War der Support in der ersten Halbzeit noch ganz gut, so passte man sich in der zweiten Halbzeit dem schwachen Gekicke unserer Truppe an und baute doch deutlich ab. Alle...

Remis in Dresden

Während zum vorletzten Auswärtsspiel der Saison ein vollgepackter UR-Doppeldecker nach Dresden steuerte, blieb die Zahl der mitreisenden Jahnfans insgesamt eher enttäuschend. Diejenigen die vor Ort waren, machten dabei ihre Sache jedoch ganz ordentlich. Mit einigen Retro-Doppelhaltern und Schwenkern schaffte man es optische Akzente zu setzen und blieb durchgehend in Bewegung. Die erreichte Lautstärke entsprach dabei über weite Phasen  allerdings nicht dem akustischen Level, das wir gemeinsam...